So geht´s zum Coaching

Schritte zum Coaching

  1. Wahl Ihres Coaches/Beraters
  2. Telefonisches Vorgespräch mit dem Coach und Entscheidung für ein Jobcoaching oder Gründercoaching
  3. Beantragung des Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins AVGS beim Leistungsträger
  4. Übersendung des kompletten Gutscheins an den Coach (per Post und online)
  5. Beginn des Coachings

Kosten des Coachings

  • Wenn Sie als Kunde der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters als arbeitssuchend oder arbeitslos gemeldet oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind, können Sie einen Antrag für einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein AVGS bei Ihrem zuständigen Berater stellen. Es obliegt seiner Entscheidung, ein Coaching zu fördern (Ermessensleistung) und folglich Ihrer Entscheidung, für welchen Bildungsträger Sie sich entscheiden.
  • Ob Sie einen Rechtsanspruch auf einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein AVGS für eine Maßnahme bei einem Träger (MAT) haben, können Sie auf den Seiten der Arbeitsagentur und Wikipedia nachlesen.
  • Bei Vorlage des Gutscheins ist die Gründerberatung oder das Jobcoaching für Sie komplett kostenfrei.

Zertifizierung des Coachings

Die Schulungsstätte „Karriereherz“ ist nach AZAV zertifizierter und zugelassener Bildungsträger nach dem Recht der Arbeitsförderung für den Fachbereich Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung nach § 45 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 bis 5 des Dritten Buches Sozialgesetzbuch.


Effizienz des Coachings

  • einvernehmliche Terminvergabe
  • Dauer in Abhängigkeit individueller Besonderheiten, max.120UE
  • Teilzeit oder Vollzeit
  • Einzelcoaching, 1:1
  • laufender Einstieg möglich
  • garantiert kein Coachwechsel

Mehrwert dieses Coachings
  • höchst konkurrenzfähiger Bewerbungs- bzw. Gründungsprozess
  • Wissenstransfer eigener Erfahrungen und die ehemaliger Kunden
  • maximaler Erfolg mittels handlungssicherem Selbstvermarktungskonzept, denn Sie werden zur Marke
  • keine sozialpädagogische Langeweile, keine Auswertung in Fallkonferenzen
  • rasche, handlungsorientierte Vorgehensweise

Durchführung des Coachings

Unsere Coaches sind bundesweit erreichbar. Es gibt mehrere Optionen, die jederzeit den Erfordernissen angepasst werden können.

  • Präsenzberatung: Coach und Klient sind physisch präsent. Die Anwesenheit des Klienten ist in den Räumlichkeiten des Coaches erwünscht. Aufsuchendes Coaching findet eher im Ausnahmefall in den Räumen des Klienten statt. Vor-Ort-Termine können je nach Notwendigkeit individuell vereinbart werden.
  • Onlineberatung: Coach und Klient halten sich jeweils in ihren eigenen Räumen auf und absolvieren den Unterricht digital/fern/remote, also in körperlicher Abwesenheit. Beide verständigen sich über die Wahl der vorhandenen Kommunikationskanäle, z.B. Festnetz-, mobiles Telefon, E-Mail-Verkehr, Facetime, Skype, MS Teams, Zoom u.s.w.

…und das bin ich, das Herzstück 😉
  • über 20 Jahre Berufserfahrung in Existenzgründungsberatung und Bewerbungscoaching
  • unzählige Engagements bei Bildungsträgern, Unternehmen sowie Privatpersonen
  • langjährige Kenntnisse als Arbeitgeberin
  • wertschätzender, ehrlicher und diskreter Umgang zwischen Coach und Kunde
  • bisher mehrere 1000 Kunden in Einzel- und Gruppentrainings
  • exzellente Kenntnisse des Wirtschafts-, Arbeits- und Bildungsmarkts
  • hervorragende Erfolgsquote, erstklassige Referenzen
  • www.sophia-schubert.eu  Weiterleitung auf externe Homepage

Sophia Schubert Karriereherz


… und so geht´s auch

Fliege kleiner Schmetterling
mach dir die Welt zu Eigen
du kannst mit deiner Leichtigkeit
uns noch so vieles zeigen
zum Beispiel das es weiter geht
auch wenn man lang im Dunkel steht
am Lebensanfang nur gekrochen
hast du die Freiheit nun gerochen
du zeigst den Wandel uns im Leben
so ist das Leben, Wandel eben. ©Ingrid Heuwers


Leitbild herunterladen

AGB herunterladen