Beraterherz

„Rat ist wie Schnee: Je leiser er fällt, desto länger bleibt er liegen.“ (finnisches Sprichwort)

 

Liebe Berater und Coaches,

  • Sie haben bereits Menschen im beruflichen wie privaten Kontext begleitet.
  • Sie verstehen sich als Motivator und Prozessbegleiter.
  • Sie möchten sich neu aufstellen und mit Ihrem Angebot aus der breiten Masse des Coaching- und Beratungsmarkts herausstechen.
  • Sie streben ein erfolgsorientiertes Geschäftsmodell als selbständiger/freiberuflicher Karrierehelfer an.

 

Dann erweitern Sie Ihr Portfolio mit einer qualifizierten Existenzgründung als Jobcoach!

 

Der Arbeitsmarkt ist der (!) Markt der Zukunft, an dem die Nachfrage nach Arbeitskräften mit dem Angebot von Arbeitskräften zusammentrifft – bestenfalls. Die Suche nach geeigneten und nachhaltigen Jobs stellen Arbeitssuchende vor immer größer werdende Herausforderungen. Trotz hervorragender fachlicher Kenntnisse fehlt ihnen oft das Know-how, sich selbst zu vermarkten und im komplexer werdenden Bewerbermanagement zu bestehen. Der Bedarf an professioneller Hilfe wächst und damit die Nachfrage nach qualifizierten Unterstützern.

Genau da setze ich mit meiner konzipierten Weiterbildung für Coaches an, denn langjährige Einsätze bei dutzenden anerkannten Bildungsträgern zeigten mir, dass neu eingestiegene „Jobcoaches“ meistens ins kalte Wasser geworfen werden und allzu oft genauso unerfahren sind wie die zu beratenden Teilnehmer.

Es ist mir eine Herzensangelegenheit, angehende Bewerbungstrainer über meine Schulter schauen zu lassen und mein Wissen zu transferieren. Ich beabsichtige, dass an meiner Maßnahme „Beraterherz“ Interessierte zukünftig in ihrem eigenen Unternehmen Klienten auf deren Erfolgsweg strukturiert, handlungsorientiert und routiniert begleiten und in ein Leben in Balance führen. Ich wünsche mir Coaches, die aus sich selbst heraus soziale Intelligenz entwickelt haben bzw. entwickeln können. Persönlichkeit, Lebenserfahrung, gesunder Menschenverstand und Reife, Herzensbildung, Frische und pragmatisches Vorgehen sind wichtige Kriterien und im Zweifel wichtiger als formale Qualifikationen.

 

Durchstarten mit einer selbständigen Tätigkeit als Jobcoach

 

Fachliche und kaufmännische Themen für Sie

als Mutmacher, Wegbegleiter und Hoffnungsträger für Umorientierende:

  • Personengebundene Besonderheiten der Klienten unter Beachtung neuester Arbeitsmarkttrends
  • Berufliches Profiling für Arbeitsuchende, berufliche Historie
  • Visionsschmiede für die Arbeitsuche, Tipps für Neuorientierung, Wiedereinstieg und Jobwechsel
  • Lebensbegleitende Hilfen und Gesundheitscoaching
  • Über-/Erarbeitung passgenauer Bewerbungsunterlagen, von klassisch bis Sonderformen
  • Vor-/Nachbereitung der Vorstellungsgespräche, Strategien für Selbstdarstellung und -vermarktung
  • Arbeitsrecht und Einstimmung auf den neuen Job

 

als Gründer eines erfolgsorientierten Geschäftsmodells als Coach:

  • Darstellung der Geschäftsidee
  • Unternehmereignung
  • Standort Analyse
  • Büroorganisation, Buchführung, Rechnungswesen
  • Anmeldungen, Genehmigungen und Steuern
  • Absicherung, Recht und Rechtsformen
  • Personal und Organisation
  • Unternehmensführung
  • Marketing Konzept
  • Förderung und Finanzierung
  • Businessplan / Geschäftskonzept
  • Vor-Ort-Termine und Umsetzungsprognose des Gründercoaches

 

An wen richtet sich dieses spezielle, anspruchsvolle Gründercoaching?

Berater, Coaches, Trainer, Pädagogen, Bildungsbeauftragte, Arbeitsvermittler, Personaler, Sozialpädagogen, Psychologen, Therapeuten, Dozenten, Lehrer, Sozialarbeiter, systemische Aufsteller, Meister/AEVO, Betreuer u.ä.

Welche Voraussetzungen gelten für die Teilnahme?

  • abgeschlossene Berufsausbildung und 2jähr. Tätigkeit in der Erwachsenenbildung (auch im Nebenerwerb)
  • Vorlage eines gültigen Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins AVGS

 

Was ist das Ziel dieser Weiterbildung?

Dieses Weiterbildungsangebot eröffnet Ihnen verschiedene Möglichkeiten in der beruflichen Beratungs- und Vermittlungsarbeit. Sie werden befähigt, eigenständig und erfolgreich ein Unternehmen als Jobcoach zu gründen und erhalten dafür Unterstützung im Gründungsprozess.

Besteht eine Präsenzpflicht?

Persönliche Anwesenheit ist erwünscht, jedoch nicht zwingend. Es handelt sich bei dieser Maßnahme um ein onlinegestütztes Angebot via Skype, an dem der Teilnehmer von seinem Wohnort aus teilnimmt. Insofern ist die Teilnahme für Personen aus ganz Deutschland möglich. Sie benötigen lediglich eine Skype-Adresse und einen internetbasierten PC.

Modalitäten für Ihre Beantragung bei der Arbeitsagentur